Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Kindergarten Pusteblume in Mantinghausen

Unsere Kindergartenarbeit orientiert sich am Kind. Jedes Kind soll sich bei uns wohl fühlen, seine eigenen Fähigkeiten entdecken und ganzheitlich gefördert werden. 

Eine große Hilfe dabei ist der situationsorientierte Ansatz. Hierbei greifen wir die Interessen, das Erleben und die Bedürfnisse der Kinder auf und beziehen sie in unsere Arbeit ein.

Des Weiteren orientieren wir uns an den Bildungsgrundsätzen, die für alle Kindertageseinrichtungen in NRW bindend sind. Daher ist es für uns sehr wichtig, unsere Arbeit immer wieder zu reflektieren und uns mit den Kollegen/Kolleginnen auszutauschen.

Wir wünschen uns ein vertrauensvolles und partnerschaftliches Miteinander mit Ihnen als Eltern, denn wir wollen gemeinsam zum Wohle Ihres Kindes zusammenarbeiten.

Außenansicht des Gebäudes

Gruppen

Aktuell können wir 55 Kinder in unserer Einrichtung betreuen.
Unsere Gruppen tragen folgende Namen:

  • Bärengruppe
  • Igelgruppe
  • Mäusegruppe

Leitsatz

"Komm in die Pusteblume, erfahre, lerne im Spiel, fühle dich geborgen, wachse, reife, vertraue deinen Fähigkeiten."

  • Komm in die Pusteblume: Für viele ist der Besuch des Kindergartens das erste Mal, sein Kind fremden Personen anzuvertrauen und loszulassen.
  • Erfahre: Das Kind darf seine eigenen Erfahrungen sammeln, wir unterstützen es bei seinem Tun.
  • Lerne im Spiel: Das Spiel ist ein zentraler Schwerpunkt. Im Freispiel hat das Kind die Möglichkeit sich selbst auszuprobieren, in verschiedene Rollen zu schlüpfen und sich spielerisch zu bilden.
  • Fühle dich geborgen: Das Kind baut Vertrauen zu Erwachsenen auf, die nicht aus dem familiären Umfeld kommen. Erste Freundschaften werden geknüpft.
  • Wachse, reife: Die Kinder erweitern ihre Fähig- und Fertigkeiten. Sie lernen ständig Neues.
  • Vertraue deinen Fähigkeiten: Im täglichen Umgang miteinander lernen die Kinder ihre Grenzen kennen und erweitern diese ständig.

Träger

Stadt Salzkotten
Marktstr. 8
33154 Salzkotten

Fachbereich Schule Bildung und Soziales
Fachbereichsleitung: Frau Meschede
Fachdienstleiter: Herr Eich

Zu unserem Einzugsgebiet gehören die Orte Mantinghausen und Verlar.

Geschichte

Unser Kindergarten wurde am 01.08.1976 als zweigruppige Einrichtung eröffnet. 

Im zweiten Halbjahr 2007 sind wir mit den Kindern für ein halbes Jahr in das naheliegende Heimathaus gezogen. Der Kindergarten wurde kernsaniert. Aufgrund der großen Nachfrage nach Kindergartenplätzen wurde im Jahr 2015 eine dritte Gruppe angebaut.